Gesichter

Wer wir sind
Was uns zusammenführt, ist eine zukunftsweisende Vision: Wir stellen die Gleichwürdigkeit aller Bewohner – egal ob jung oder alt – in den Vordergrund.
 
Um Kindern die Möglichkeit zu geben, ihr volles Potential zu entfalten, folgen wir den Grundsätzen des „Attachment Parenting“ – Prinzips (Bindungsorientierte  oder Beziehungsorientierte Erziehung) sowie des freien Lernens.
 
Um aus den Vorteilen sozialer Vielfalt zu schöpfen, möchten wir Menschen aus einem breiten Altersspektrum im Dorf begrüßen. Alle Menschen, die unsere Grundlagen mittragen wollen, sind herzlich eingeladen, ein Teil der Gemeinschaft zu werden.
 
Einer unserer Leitsätze ist:
 
“Es geht nicht um Perfektion, sondern um eine Grundstimmigkeit in der Lebenseinstellung.”
 
Die zukünftigen Bewohner des Geländes sind ein vielfältiger und bunter Zusammenschluss von Menschen aus unterschiedlichen Regionen der Welt, welche vor allem eines entscheidend verbindet: der Wunsch nach einem Leben, das leichter, fröhlicher, freundschaftlicher und vertrauensvoller ist.
Dies möchten wir realisieren, indem wir uns zusammentun, uns gegenseitig unterstützen, die jungen Menschen auf bedürfnisorientierte Weise aufziehen, unser Arbeitsleben in das Netzwerk integrieren, unsere Verbindung zur Natur stärken und unser Grundbedürfnis nach Nahrung weitestgehend autark abdecken.
Und das Entscheidende dabei ist: wir gehen dabei wirklich in Beziehung mit unseren Mitmenschen!
Die Menschen in unsere Gemeinschaft verfolgen kein bestimmtes politisches, spirituelles oder religiöses Dogma und wir erkennen diese Vielfalt als bereichernd für die Gemeinschaft an.
 
Wir haben alle ganz unterschiedliche Fähigkeiten und Talente und jeder einzelne Mensch ist für die Gemeinschaft eine Bereicherung. Wir wollen nicht vergleichen und bewerten, sondern jeden Menschen so wertschätzen, wie er ist.
 
Wir sind nicht nur ein loser Zusammenschluss von irgendwelchen Personen, sondern wir haben eine Verbindung zueinander – eine gemeinsame Idee von einem Leben, wie es sein kann.

Die Gesichter:

Anna

Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen und das fehlt uns momentan noch. Ich möchte meine Kinder frei aufwachsen sehen, ihnen ermöglichen, ihr Potential frei entfalten zu können, in Gleichwürdigkeit aufwachsen zu dürfen und dass das Wunderbare in ihnen gesehen wird.

In unserem jetzigen Umfeld sind wir die bunten Vögel, und ich wünsche mir für unsere Gemeinschaft einen bunten Ort, an dem jeder „sein“ darf, wie er ist.
„Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!“

 


Anka 
Ich möchte gerne einen Ort erschaffen, an dem meine Kinder nicht angepasst werden an eine kranke Welt voll von Angst und Misstrauen und Gewalt, einen Ort der Liebe, der Selbstakzeptanz und des Mitgefühls, der Empathie mit allem auf Gaia.
Wissend, dass dieser Platz erst in jedem einzelnen von uns im Herzen entstehen kann und sich nur von dort ausbreiten kann. Gemeinsam, stützend und lernend wird dies möglich sein!
Ich bin Mutter dreier großartiger Kinder, habe erleben dürfen und erlebe noch, wie ich durch den Umgang mit den Kindern geformt werde. Nicht ich „erziehe“ meine Kinder, sondern meine Kinder „erziehen“ mich, auch wenn die Tat an sich mehr eine Selbsterziehung ist.
Kinder stellen alles in Frage, auch mein Sein. Sie erinnern mich als „Erwachsene“ oder besser er-wachsene, er-wachende an das, was wir Menschen wirklich sind: nach Gemeinschaft  Sehnende, die gesehen, geliebt und festgehalten werden wollen; Menschen mit Seele und Geist die wissen, das es mehr als nur Konsum und Kapital gibt.


ringoRingo

Qualifikationen:

Diplom Betriebswirt (BA) Fachrichtung Handel

Filialleiter und Ausbilder/Lernbegleiter

Buchhaltung und Controlling

Hobbyhandwerker

Kreativ (Handarbeiten, Basteln, usw.)

Privates

Verheiratet mit Leona

Zwei Töchter (2010, 2013)

Aufbau der eigenen Webseite www.umdenkenundleben.de

Kontakt
Mobil: 0176 41594677

E-Mail: weigelt.ringo@web.de


Leona Weigeltleona

Qualifikationen:

BabySteps-Kursleiterin

Familienbegleiterin nach Katia Saalfrank

Stillberaterin (AFS)

Trageberaterin

Berufliche Ausbildung

Drogistin

Privates

Verheiratet

Zwei Töchter (2010, 2013)

Kontakt
Mobil: 0176 41609280

E-Mail: antwort@bindungskind.de


Verena

Eine Gemeinschaft, in der jeder er selbst ist und angenommen wird, wie er ist, das wünsche ich mir für meinen Sohn und mich. Ein Dorf, in dem jeder von und mit jedem „lernen“ kann, das wäre großartig! Ein Dorf in dem die Naturverbundenheit ein wichtiger Bestandteil ist und das nicht nur auf dem Papier, sondern sich in allem wiederspiegelt – in den Menschen, den Tieren, der gesamten Umgebung.


  Bert

 Carola und Hanno mit Kindern

Jochen

 
Pamela

Petra